Manchmal braucht man einfach eine kleine Auszeit.

Als Alternative für Sonne das ganze Jahr über gilt ungebrochen das Sonnenstudio. Einer der größten Vorteile dabei: man kann im Solarium genau dosieren, wie lange und intensiv man sich der UV-Strahlung aussetzen möchte. Ein Sonnenbrand kommt so nicht in Frage.

 

Grundsätzlich gibt es viele positive Aspekte beim Besuch eines Solariums: die Wärme der künstlichen Sonne tut der Seele gut und kann üble Stimmungen vertreiben. Menschen, die an der sogenannten Winterdepression leiden, können durch Solarium-Besuche gute Erfolge erzielen. Auch gewisse Hautprobleme wie Akne oder Neurodermitis können durch die UV-Bestrahlung in der Sonnenbank gelindert werden.

Vitamin D

Besuche im Solarium können einen Mangel an Vitamin D ausgleichen, da das UV-Licht der Sonnenbank dazu führt, dass unsere Haut Vitamin D bildet. Dadurch wird nicht nur dein Immunsystem gestärkt, du erhältst neben einer gleichmäßigen Bräune auch bessere Laune. Vor allem die Winterzeit wirkt sich in unseren Breitengraden nachteilig auf die Gemütslage aus; das künstliche Licht der Sonnenbank kann dein Nervensystem beruhigen und Verspannungen lösen.

 

Auch die Knochendichte freut sich über das Mehr an Vitamin D. Verschiedene Studien ergaben, dass eine regelmäßige Nutzung von Sonnenbänken möglicherweise in Zusammenhang mit einer Verminderung von Knochenbrüchen steht.

 

Ein weiterer Vorteil einer regelmäßigen Bestrahlung im Solarium beziehungsweise der erhöhten Vitamin D Produktion deiner Haut ist: auch die unangenehme Schuppenflechte hat bis zu 50 Prozent Chancen auf Besserung.

 

Solarien werden auch gerne vor dem Sommerurlaub besucht, um sich auf die zahlreichen Sonnenstunden im Urlaub vorzubereiten - sprich die Haut vorzubräunen.

Hauttypanalyse und Dosierungsplan

Um schnell und sicher knackig braun zu werden, passen wir deine Sonnenbäder an deinen Hauttyp an.

 

Vor der ersten Besonnung erhältst du ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem unsere geschulte Fachkraft dich über Gefahren und Risiken der UV-Strahlung und die entsprechende Gegenmaßnahmen informiert. Außerdem wird dein Hauttyp bestimmt, der ein Maß für die Empfindlichkeit deiner Haut ist. Basierend auf diesem erhältst du einen Dosierungsplan. Der enthält die Besonnungszeiten, die individuell auf deinen Hauttyp abgestimmt sind.

 

Zum Schutz der Augen werden UV-undurchlässige Schutzbrillen ausgehändigt.

 

Unsere Solarien sind nach UV-Schutzverordnung zertifiziert.